Was du brauchst, um die grössten Wolken zu erhalten

Was du brauchst, um die grössten Wolken zu erhalten

Anleitungen & DIY News

Aufgrund der immer populärer werdenden “cloud chasing” sind die Verkäufe von RDAs und hochtechnischen Sub-Ohm-Mods in die Decke geschossen, denn wenn man einmal mit verschiedenen Geräten experimentiert, ist es schwer aufzuhören, weil man nie weiß, was das perfekte Gerät sein wird! Neue High-Tech-Verdampfer, die entworfen wurden, um die verrücktesten Wolken zu erschaffen, kommen ständig auf den Markt und scheinbar jede Woche gibt es neue Fortschritte. Das zeigt, dass es mehr ist als nur eine Modeerscheinung …

Wie man die größten Dampf-Wolken erhält​

Sind Sie daran interessiert, Ihre Cloud-Künste zu verbessern? Dann sind hier einige grundlegende Tipps:

  • Denken Sie immer an die Batteriesicherheit – gehen Sie niemals Kompromisse ein; Holen Sie sich die sichersten Batterien wie die Sony VTC4, VTC5 usw.
  • Perfektionieren Sie den Luftstrom – Je geringer der Widerstand, desto mehr Luftstrom wird benötigt. Zu viel Luft wird aber höchstwahrscheinlich dazu führen, dass die Dampfwolken etwas von ihrer Konsistenz verlieren, was zu schwachen Wolken führt.
  • Das richtige Liquid – Ein höherer VG-Gehalt wird dir dickere und dichtere Wolken bringen. Erfahre mehr über: E-Liquid
  • Der richtige Mod – Recherchiere deine Auswahlmöglichkeiten. Der richtige Mod ist einer der wichtigsten Aspekte, um die besten Wolken zu bekommen. Das richtige Gerät sollte ideal für niederohmige Coils sein.
  • RDA Atomizer – Wenn es darum geht, große Wolken zu erzeugen, ist ein RDA die beste Wahl.
  • Üben Sie Ihre Technik – Dies kann Wochen oder sogar Monate dauern, um ihre Technik zu perfektionieren.
  • Vergessen Sie nicht die richtige Watte zu finden – Dadurch kann erst optimal das Liquid und Luft auf Ihre Coils fließen.
  • Verfeinern Sie ihre Wicklung – Ihre Wicklung beeinflusst direkt das Niveau der Dampfproduktion. Denken Sie daran, dass die Wolken umso größer sein werden, je niedriger der Widerstandswert ist.
  • Natürliche Selektion – Die Natur bevorzugt einige Leute mehr als andere, wenn es darum geht, dicke Wolken zu blasen; nimm es nicht persönlich. Diejenigen, die eine größere Lungenkapazität besitzen, können mehr Dampf einatmen, ohne husten zu müssen

Dampfer lieben es, alle möglichen Dampf-Tricks zu machen. Einige populäre Tricks sind french inhales, mustaches, making bubbles, tornadoes, dragons, bullrings, jellyfish, waterfalls und ghosts

Die besten Dampf-Tricks und wie du diese erlernen kannst findest du hier: Crazy Dampf Tricks

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Marko ist Angestellter und Vater aus Deutschland. Er hat 2012 mit dem Rauchen aufgehört und verbringt seine Zeit damit, über die Ideologie des Dampfens zu schreiben. Er ist der festen Überzeugung, dass Raucher über die Fakten von Tabakschäden ohne Angstvorstellung informiert werden sollten.

1 thought on “Was du brauchst, um die grössten Wolken zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.