Wie rauche ich eine E-Zigarette richtig?

Gibt es eine "richtige" Art des inhalieren beim Dampfen? Nun ja, eigentlich gibt es die, und viele Leute denken nie an dieses kleine Detail, wenn sie anfangen zu dampfen (und damit oft weitermachen). Es ist zwar nichts falsch daran, Dinge auf Ihre eigene Art zu tun, aber wenn man ein paar Taktiken im Auge behält, kann dies zu einer verbesserten, Erfahrung beim Dampfen führen. Hier sind die gebräuchlichsten und nützlichsten Methoden, um optimal zu Dampfen.

E-Zigaretten wie Zigaretten dampfen (Mouth-to-lung - MTL)​

Die Methode des Dampfens, die dem Rauchen einer Zigarette ähnelt, ist die Mund-zu-Lungen-Technik (MTL). Dazu nehmen Sie den Dampf in Ihren Mund und fahren dann fort, den Dampf in Ihre Lungen einzuatmen. Dieser Stil ermöglicht es Ihnen, das Liquid besser zu schmecken, da dieser im Mund verweilt, und der größte Vorteil ist, dass es eine vertraute Erfahrung ist. Bei der MTL-Technik werden sie weniger Liquid verbrauchen und die Temperatur des Dampfes ist deutlich kühler.

Wolken in Hülle und Fülle (Direct-to-lung - DTL)​

Direkt zur Lunge Dampfen ist die andere Methode des Dampfens, und es ist unglaublich beliebt bei erfahrenen Dampfern. Diese Methode des Dampfens ist durch Dampfer gekennzeichnet, die den Dampf direkt in ihre Lungen ziehen, ähnlich wie beim Atmen, oder die Luft aus einem Ballon absaugen und sie direkt nach unten ziehen, wodurch die Lungen sehr schnell mit Dampf gefüllt werden. Diese Technik wird am häufigsten beim Sub-Ohm-Dampfen verwendet. Zu den Vorteilen auf diese Weise zu Dampfen gehören, dass Sie einen viel intensiveren Hit erreichen können, der abhängig von Ihren Vorlieben und unglaublich befriedigend sein kann.

Erfahre mehr über: Was bedeutet SUB-OHM?

Fazit​

Je nachdem, welches Gefühl du zu erreichen versuchst, wie du dampfst und was du mit diesem Dampf machst, ist ein wichtiger Faktor für deine persönliche Dampf Erfahrung. Wir schlagen vor, zwischen diesen beiden Methoden zu wechseln, um herauszufinden, welche Methode die richtige für dich ist.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Marko ist Angestellter und Vater aus Deutschland. Er hat 2012 mit dem Rauchen aufgehört und verbringt seine Zeit damit, über die Ideologie des Dampfens zu schreiben. Er ist der festen Überzeugung, dass Raucher über die Fakten von Tabakschäden ohne Angstvorstellung informiert werden sollten.

Post Author: Marko Krause

Marko ist Angestellter und Vater aus Deutschland. Er hat 2012 mit dem Rauchen aufgehört und verbringt seine Zeit damit, über die Ideologie des Dampfens zu schreiben. Er ist der festen Überzeugung, dass Raucher über die Fakten von Tabakschäden ohne Angstvorstellung informiert werden sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.