Warum du beim Dampfen husten musst und wie du es stoppen kannst

Warum du beim Dampfen husten musst und wie du es stoppen kannst

Gesundheit News

Von 600 befragten Dampfern , sagten fast 57%, dass sie husten mussten, als sie zum ersten Mal eine elektronische Zigarette benutzten. Dies wurde von Wissenschaftlern bestätigt, was darauf hindeutet, dass die häufigste Nebenwirkung des Dampfens, die von neuen Dampfern bemerkt wird, Husten und Halsschmerzen waren.​

%
Wie viele neue Dampfer Husten beim Dampfen?

Bei den meisten Dampfern ist Husten beim Dampfen eine vorübergehende Nebenwirkung. Während fast 57% sagten, dass sie husteten, als sie zum ersten mal dampften, haben 93% von den Befragten keine weiteren Problem mehr.​

%
Wie viele Dampfer haben nach einer Weile keine Probleme mehr?

Warum man hustet, wenn man dampft?

Reizmittel in Dampf
Warum husten wir? Die meisten Dampfer werden Ihnen wahrscheinlich sagen, dass es wegen Propylenglykol ist. Basierend auf einer groben Schätzung sind etwa 10% der Bevölkerung gegenüber Propylenglykol empfindlich. Ein viel kleinerer Anteil ist allergisch gegen Propylenglykol.

Aber das wirft eine Frage auf: Warum husten Dampfer bei der ersten Benutzung von E-Zigaretten, aber nicht nach längerem Gebrauch?

Niemand scheint im Moment eine Antwort zukennen, aber ein möglicher Grund ist, dass sich Ihr Körper an die Chemikalien in E-Liquids gewöhnt. Darüber hinaus glaubt man, dass Tabakrauch Inhaltsstoffe enthält, die speziell dafür entwickelt wurden, Raucher vom Husten abzuhalten. Das Fehlen von diesen Inhaltsstoffen beim Dampfen könnte erklären, warum Dampfer beim ersten Dampfen husten.

Verwendete Technik beim Dampfen

Viele Raucher ziehen Zigarettenrauch durch ihre Münder direkt in ihre Lungen. Aber viele Dampfer ziehen Dampf in ihre Münder und halten ihn dort, bevor sie in ihre Lungen einatmen. Einige Dampfer finden, dass die Verwendung der gleichen Zugtechnik wie bei Zigaretten das Husten verursacht.

Könnte der Unterschied zwischen den verschiedenen Zugtechniken erklären, warum Menschen husten, wenn sie zum ersten mal dampfen, aber nicht, wenn sie erfahrene Dampfer sind? Bei den befragten 600 Dampfern sagten einige befragte dass die Zugtechnik einen Unterschied macht. Obwohl viele Befragte (40,58%) unsicher waren oder sich nicht daran erinnern konnten, ob eine Veränderung der Technik geholfen hat, waren fast 30% der Meinung, dass dies hilfreich war.

%
Wie viele Dampfer glauben dass die richtige Zugtechnik husten verhindert

Nachwachsen der Flimmerhärchen

Wenn Sie rauchen, zerstören Sie langsam winzige haarähnliche Projektionen auf Ihren Atemwegen, sogenannte Flimmerhärchen. Wenn Sie aufhören zu rauchen, wachsen diese langsam nach. Ein Nebenprodukt der zurück wachsenden Haare ist Husten.

Einige erfahrende Dampfer sind der Meinung, dass dieses Nachwachsen der Flimmerhärchen der Grund sein könnte, warum neue Dampfer husten müssen. Dies könnte erklären, warum einige neue Dampfer einen wiederkehrenden Husten haben, wenn sie zum Dampfen wechseln. Es erklärt jedoch nicht, warum Raucher husten müssen, wenn sie ihre erste E-Zigarette rauchen.

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/File:Bronchiolar_epithelium_3_-_SEM.jpg

Nikotinstärke und "Troath hit"

Wenn Sie ein erfahrener Dampfer sind und ein 0-Nikotin-E-Liquid ausprobiert haben, werden Sie bemerkt haben, dass der "troath hit" stark reduziert ist. Ein höherer Nikotinspiegel scheint zu einem härteren Dampf und einer erhöhten Wahrscheinlichkeit von Husten zu führen. Auf der anderen Seite brauchen manche Menschen einen hohen Nikotinspiegel, um erfolgreich auf E-Zigaretten umzusteigen.

Dehydration

Sowohl Propylenglycol (PG) als auch pflanzliches Glycerin (VG) ziehen Wasser an, wodurch die beim Ausatmen sichtbaren Dampfwolken entstehen. Eine kleiner Nebeneffekt kann Dehydration sein und gelegentlich eine trockene Kehle, die zum Husten beitragen kann.

Möglichkeiten, mit dem Husten aufzuhören beim Wechsel zu E-Zigaretten​

Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Zugtechniken
Ich habe immer angenommen, dass "Mund-Lungen-Einatmen" weniger zum Husten führen würde. Aber das ist nicht immer der Fall Es ist also wichtig, mit Zugtechnik zu experimentieren, um die richtige für Sie zu finden. Ich würde gerne wissen, welche Zugtechniken für Sie am besten funktionieren, lassen Sie es mich in den Kommentaren unten wissen.

PG / VG-Verhältnis ändern
Wenn Sie beim Dampfen weiterhin husten müssen, können Sie das PG / VG-Verhältnis ändern. Die meisten E-Liquids bestehen aus PG (Propylenglycol) und VG (pflanzliches Glycerin). VG ist glatter und viele Leute, die leistungsstarke Box-Mods verwenden, finden, dass sie E-Liquids mit hohen VG-Verhältnis verwenden müssen, um Husten zu vermeiden.  Eine kleine Minderheit von Leuten muss 100% VG E-Liquids verwenden, da diese auf PG allergisch reagieren.

Experimentieren Sie mit dem Nikotinspiegeln
Nikotin kann den "troath hit" beeinflussen. Also, wenn Husten weiterhin ein Problem ist, kann es sich lohnen, das von Ihnen verwendete Nikotin vorübergehend zu reduzieren. Denken Sie jedoch daran, dass Wissenschaftler sagen, dass der Schaden beim Rauchen vom Rauch und nicht vom Nikotin herrührt. Also, wenn Sie einmal an das Dampfen gewöhnt sind, könnte es sich lohnen, das Nikotin-Niveau zu erhöhen, wenn es Ihnen hilft, nicht mehr zurück zu Tabakzigaretten zu wechseln.

Wasser trinken
Wir haben gesehen, dass PG und VG zu Dehydrierung führen kann, aber Sie können das Problem einfach lösen, indem Sie einfach mehr Wasser trinken.​

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Marko ist Angestellter und Vater aus Deutschland. Er hat 2012 mit dem Rauchen aufgehört und verbringt seine Zeit damit, über die Ideologie des Dampfens zu schreiben. Er ist der festen Überzeugung, dass Raucher über die Fakten von Tabakschäden ohne Angstvorstellung informiert werden sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.