Die richtigen Wanderschuhe erhöhen den Wandergenuss, sind aber nicht so leicht auf eigene Faust zu finden. Nach vergleich von 55+ Topmodellen haben wir die 6 besten gefunden. Unsere Experten verglichen in einer Vielzahl von Bedingungen, um die Fähigkeiten und Grenzen jedes Modells zu finden. Das Ergebnis ist eine umfassender Vergleich, der Ihnen hilft, sich auf die Leistungsbereiche zu konzentrieren, die Ihnen am meisten wichtig sind, ob Sie den ultimativen Komfort, einen niedriges Preisschild oder vielseitige Vielfalt bevorzugen, hier finden Sie den richtigen Wanderschuh.
 #1#2#3#4#5#6
Modell
Schladminger Wanderschuh Wagrain Herren wasserdicht und Vibramsohle Gr. 41
Jack Wolfskin Vojo Hike Mid Texapore 4011361 Herren Wanderschuhe, schwarz (burly yellow 3800), 43
Lico MILAN, Herren Trekking- & Wanderstiefel, Schwarz (SCHWARZ/GRAU/ROT), 47 EU (13 Herren UK)
Jack Wolfskin All Terrain 7 Texapore Mid 4017871 Herren Wanderschuhe, grau (phantom 6350), 43 EU
Bruetting CHIMNEY ROCK, Unisex-Erwachsene Trekking- & Wanderschuhe, Braun (BRAUN/SCHWARZ/GELB), 43 EU (9 Erwachsene UK)
Bruetting MOUNT BONA HIGH, Herren Trekking- & Wanderstiefel, Grau (GRAU), 46 EU (12 Herren UK)
Preis
EUR 99,90
EUR 77,89
EUR 48,20
EUR 109,95
EUR 60,48
EUR 80,96
Kundenbewertung
4.3 von 5 Sternen
(177 Bewertungen)
4.3 von 5 Sternen
(236 Bewertungen)
4.0 von 5 Sternen
(91 Bewertungen)
(203 Bewertungen)
4.4 von 5 Sternen
(100 Bewertungen)

Wie wählt man Männer Wanderschuhe

Schuhe sind das wichtigste Zahnrad für angenehmes Wandern. Ein komfortables, passendes Paar, das gut auf das Gelände und die Bedingungen abgestimmt ist, ist unerlässlich. Blasen oder schmerzende Füße ruinieren einen ansonsten fabelhaften Ausflug. In unserem Bericht über die besten Wanderschuhe der Männer, vergleichen wir die Unterstützung, das Gewicht und die Traktion, die von den beliebtesten Modellen auf den Trails heute angeboten wird. Wir zeigen auch die besten Verwendungen für jeden und markieren wichtige Features wie die Wirksamkeit der Schnürsystem und wie bequem jeder ist, wenn Tag wandern versus Licht Rucksack. Bevor wir uns entscheiden, zwischen den vielen Modellen auf dem Markt zu wählen, fragen wir: Brauche ich ein Paar Wanderschuhe? Ein Tester hatte ein kurzes Gespräch mit einem Freund zum Wandern. Es hat so etwas angefangen: Freund: Hey, ich hatte eine tolle Zeit am Samstag, um zu Grey Rock zu wandern, aber meine alten Laufschuhe rutschten und gleiten überall auf dem Weg nach unten. Was soll ich zum Wandern kaufen? Ich stieß in einen Haufen anderer Wanderer, und sie trugen alle Arten von Sachen: Sandalen, Laufschuhe, bunte Trail Laufschuhe, Lederstiefel, irgendeine Art von Mesh, die Stiefel aussah, und da waren diese beiden Jungs, die diese Zehenschuhe tragen. Die Antwort ging so etwas wie folgt: Ich bin froh, dass du dort viel Spaß gemacht hast. Sie können in jeder Art von Schuhen wandern und haben eine gute Zeit, aber je mehr Sie aus wandern, werden Sie wollen, um etwas, das Ihren Fuß gut passt finden, und behandelt das Gelände Sie decken. Einige dieser Wanderer haben wahrscheinlich herausgefunden, was für ihren Fuß großartig ist, manche können den letzten Wahnsinn in Schuhen ausprobieren, und ein gutes Stück sind wahrscheinlich in deinen Schuhen ... Kichern ... machen mit dem, was sie haben, während sie entscheiden, was sie wollen speziell zum wandern kaufen

Wichtige Fragen, um Ihre Schuhe Entscheidung zu führen

Bevor Sie Ihren nächsten Einkauf machen, stellen Sie sicher, sich zu fragen:
  • Wo will ich wandern
  • Wie sind die Spurenflächen?
  • Werde ich viel Zeit verbringen?
  • Wie viel kostet meine Packung?
  • Wie viel, wenn irgendeine Unterstützung brauche ich für meine Knöchel?
  • Werde ich bei schlechtem Wetter und im Winter raus?
Werfen wir einen Blick auf die Schuharten, die zum Wandern zur Verfügung stehen. Jeder ist eine geeignete Wahl zum Wandern und leichten Rucksacken je nach Ihren Antworten auf diese Fragen. Nach der Detaillierung der Vorteile von jedem, werden wir diskutieren zwei grundlegende Kategorien von Wanderschuhe und ihre Attribute. Und schließlich führen wir Sie durch die Montage und Größe eines Schuhs für Ihren einzigartigen Fuß.

Arten von Wanderschuhen

Wanderstiefel

Seit Jahrzehnten waren Wanderschuhe die beste Wahl für die Deckung von Wandermeilen. Für Leute, die mehr als 35 Pfund tragen und oft in Schlamm und Schnee wandern, bleiben sie die beste Wahl. Stiefel schützen den Knöchel und sind bei kaltem Wetter wärmer. Moderne Wanderschuhe durchschnittlich um drei Pfund pro Paar, viel leichter als die Vollleder-Tiere, die bis zu sechs Pfund wiegen konnten.

Trail Läufer

Innovationen in Material und Design haben ein ultraleichtes Wandern und Rucksack für leidenschaftliche Wanderer ermöglicht. Leichte Trail Laufschuhe sind beliebt bei Durchfahrern mit leichten Packgewichten und Hunderten von Meilen vor ihnen. Die heutigen Trail Läufer durchschnittlich etwa eineinhalb Pfund pro Paar. Höhere Trail Laufschuhe, wie die Salomon XA Pro 3D, machen hervorragende Crossover Schuhe für Wanderer. Diese Laufschuhe funktionieren für einige, aber andere wollen mehr Unterstützung und Haltbarkeit.

Wanderschuhe

Ideale Wanderschuhe beinhalten langlebige Sohlen mit großer Traktion, Zwischensohle Designs, die auf Fuß Unterstützung für Meilen mit leichten Lasten und wasserdichte Auskleidungen konzentrieren, um Ihre Füße trocken in schwierigen Bedingungen zu halten. Wanderschuhe sind oft die beliebtesten Schuhe auf der Spur für Tagestouren gesehen. Sie passen den süßen Fleck der guten Fußstütze, während sie Licht und Nimble bleiben. Das durchschnittliche Gewicht der zehn Paare, die wir überprüft haben, war ein Haar über zwei Pfund. Sie sind bequemer als Stiefel und haltbarer als Trail Läufer.

Schuh vs Stiefel

Eine häufige Frage für Anfänger Wanderer ist: Sollte ich einen Low-Cut-Schuh oder Mid-Höhen-Boot wählen? Ein Paar Wanderschuhe oft wiegt mehrere Unzen zu einem Pfund mehr als Schuhe, aber Gewicht ist eine von mehreren Überlegungen. Die Bedingungen, die Abstände zu decken und die persönliche Knöchel- und Fußstärke sind alle wichtigen Faktoren. Stiefel bieten mehr Schutz vor Schlamm, Schnee und Wasser, und sie sind eine Notwendigkeit für raues Gelände mit schweren Lasten. Wandern Stiefel sind auch wärmer als ein Low-Cut-Schuh.

Beste Gebrauch für Wanderschuhe

"Wandern" deckt eine ganze Reihe von Spaß-on-your-Füße Abenteuer, einschließlich Tageswanderungen, die Mindestbedürfnisse erfordern. Diese können Spaziergänge auf gepflegten Wanderwegen oder viele Meilen mit Geschwindigkeit in rauem Gelände und alles dazwischen. Wandern umfasst auch kurze Rucksackreisen mit leichten oder mittelgroßen Lasten oder langen Fastpacking-Ausflügen, bei denen das Abstechen das Gewicht zu einer Priorität wird. Ein Hinweis zum Packungsgewicht Wir beziehen uns oft auf leichte, mittlere und schwere Lasten zum Wandern und Rucksack. Licht bezieht sich auf alles bis zu 20 Pfund. Das deckt Tagwanderer und einige der ultraleichten Rucksacktouristen und Wanderer. Bei mittleren Lasten bedeuten wir 20-35 Pfund. Es ist eine spürbare Menge an Gewicht zu tragen, und Schuhe mit guten Fuß Unterstützung ist wichtig. Alles mehr als 35 Pfund ist schwer. Die meisten Leute wollen Stiefel für diese Lasten.

Tagestouren

Tag Wandern ist, wo Wanderschuhe leuchten. Wenn der Plan am selben Tag beginnen und beenden soll, sind die im Wesentlichen getragenen Grunde minimal. Eine Wasserflasche in der Hand, eine Regenjacke um die Taille gebunden und eine Kamera in der Tasche. Eine kleine Packung mit extra Kleidung, Karten, Kamerazubehör, Snacks und Wasser ist immer noch ganz hell. Für diese Wanderungen sind Komfort und Gewicht von vorrangiger Bedeutung für die meisten von uns. Alle Schuhe, die hier überprüft werden, sind gute Wahlen für Tageswanderungen. Betrachten Sie das Gelände und die Bedingungen, die Sie wandern und wählen Sie aus den Schuhen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Ihre endgültige Wahl hängt von persönlicher Präferenz ab und welcher Schuh passt zu Ihnen am besten.

Schnelles Wandern

Fast wandern bezieht sich auf ehrgeizig über die Menge an Boden, den Sie an einem Tag abdecken möchten. Diese Ausflüge führen keine Abenteuer, aber manchmal ein flacher Abschnitt ermutigt Sie, auf das Gas für ein paar Minuten zu treten. Unsere Tester verbrachten viel Zeit damit, diese Schuhe auf Wanderungen in den Sierra-Bergen auszuwerten, wo wir viel Platz und Höhe in einem flachen Tempo mit intermittierenden Laufstationen in den Wohnungen und Abfahrten abdeckten.

Backpacking mit leichten oder mittleren Lasten

Wanderschuhe eignen sich hervorragend zum Tragen von mittel- und leichteren Packungen auf gepflegten Trails. Wanderer, die gelegentlich aus dem Rucksack für ein paar Nächte packen Licht und die Unterstützung und Haltbarkeit von einem Low-Cut-Modell angeboten wird, ist eine perfekte Wahl. Erfahrene Rucksacktouristen mit starken Knöcheln kreuzen durch raues Gelände in Schuhen, die auch zum Wandern entworfen wurden, und finden mittelgroße Packungsgewichte, die mit der unterstützten Unterstützung vernünftig sind.

Wie wählt man einen Wanderschuh

So haben Sie entschieden, dass ein Low-Cut-Wanderschuh Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Welches soll man kaufen? Weil diese Produkte in eine Nische zwischen Wanderstiefeln und Laufschuhen passen, können sie in zwei Gruppen eingeteilt werden, die dem einen oder anderen ähneln. Mehrere Modelle, die wir überprüft haben, haben Mittelschnitt-Versionen, die Wanderstiefeln ähneln, doch die Low-Cut-Versionen sind oft näher an Trail Läufer. Zuerst haben wir Modelle, die Wanderstiefeln ähneln. Vier der Stiefel, die wir getestet haben, sind ähnlich wie Wanderschuhe. Wie oben beschrieben, haben Stiefel eine wesentliche Zwischensohle und einen durchgehenden Schaft, die den Fuß unter Lasten unterstützen und Torsionsstabilität bieten. Diese Schuhe sind zum Wandern gemacht, ohne die Erwartung, das Tempo abzuholen und flache oder absteigende Abschnitte zu führen. Mit Ausnahme des Columbia Redmond hat jedes dieser Modelle einen erheblichen Schaft zwischen der Zwischensohle und der Außensohle. Sie sind unten aufgelistet, von den meisten unterstützenden bis mindestens an der Spitze.

Unterstützung & Gewicht

Wie viel Unterstützung Sie brauchen, hängt davon ab, wie viele Meilen Sie wandern, wie glatt oder rau das Gelände ist und wie viel Gewicht Sie tragen. Je weiter Ihre Abenteuer Sie mitnehmen, desto mehr profitieren Sie von einem Schuh mit mehr Unterstützung und Torsionsstabilität über raue Wege oder Gelände. Steifere, mehr unterstützende Schuhe reduzieren auch Fuß Müdigkeit beim Tragen einer Packung, und je mehr Sie tragen die mehr Unterstützung Ihr Fuß braucht. Licht ist richtig beim Wandern viel Meilen. Moderne Materialien und Bautechniken haben Wunder im Schuhdesign gearbeitet, und die heutigen besten Schuhe für das Wandern liefern Unterstützung, Komfort und Leistung bei niedrigen Gewichten im Vergleich zu ein paar Jahren. Als wir diese Art von Schuh im Jahr 2015, der schwerste Schuh gewichtet 2,7 Pfund und der leichteste war 2,1 Pfund. Mit dem schwersten Schuh, den wir im Jahr 2017 mit einem Gewicht von 2,4 lbs getestet haben, und die leichtesten 1,85 lbs, fallen diese Schuhe Unzen als Trend. Unser Rat ist, die leichtesten Schuhe zu wählen, die Ihren Bedürfnissen nach Unterstützung und Erwartungen der Haltbarkeit entsprechen.

Wasserdichte Membran oder Nein?

Wir alle zielen darauf ab, unsere Füße beim Wandern so trocken wie möglich zu halten. Trockene Füße sind kühler, wenn es heiß ist, und wärmer, wenn es kalt ist. Nasse Haut ist auch eine Hauptursache für Blasen, die eine Reise ruinieren. Wasserdichte, atmungsaktive Membranen halten Ihre Füße vom Einweichen beim Wandern durch flache Pfützen, kleine Bäche, Schlamm und schweren Tau. Denken Sie daran, dass nicht wasserdichte Schuhe weit mehr atmungsaktiv sind als ihre wasserdichten Membrangegenstücke. Viele Wanderer haben uns den Nachteil der wasserdichten Membranen beim Wandern bei heißem Wetter mitgeteilt. Wenn Sie meistens auf trockenen Wegen oder bei heißem Wetter wandern, wählen Sie einen Schuh ohne Membran und genießen Sie die bessere Atmungsaktivität. Wasserdichte Membranen fügen Wärme zu einem Schuh hinzu und bieten eine hervorragende Leistung für kaltes Wandern.

Anpassen und Finden Ihrer Größe

Der Komfort und die Leistung der Schuhe sind weitgehend bestimmt, wie gut die Schuhe passen Ihre Füße. Sobald Sie Ihre Suche eingeengt haben, versuchen Sie auf viele Paare von ähnlichen Schuhen zu finden, das Modell und Größe, die am besten passt Ihren Fuß ist ideal. Einige Hersteller-Produkte sind bekannt, um niedrige Volumen oder schmalen Füßen am besten passen. La Sportiva hat diesen Ruf. Andere neigen dazu, breite Füße gut zu passen, und einige Hersteller bieten ihre Schuhe mit Breitenoptionen an. Wenn möglich, besuchen Sie einen lokalen Outdoor-Händler zu versuchen, alle Schuhe, die Sie erwägen. Versuchen Sie sie mit der Art der Socken, die Sie erwarten, um am häufigsten zu tragen, und wenn Sie benutzerdefinierte Einlegesohlen oder Orthesen verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie sie mitnehmen. Während Wanderer, die Stiefel tragen neigen dazu, dickere Wolle Socken verwenden, ist die beste Passform mit ihren Schuh Pendants neigt dazu, eine dünne Wolle oder synthetische Socke werden. Die Suche nach einem gut sitzenden Schuh für Ihren besonderen Fuß ist noch wichtiger für Wanderschuhe als Stiefel. Die hohen Knöchelkrägen eines Stiefels sorgen für mehr Schnürung, die verwendet wird, um den Fuß in das Fußbett zu legen. Ein schmaler Fuß in einem breiteren Schuh ist schwieriger zu sichern als in einem breiteren Schuh. Wenn Sie neu für Schuhe für die draußen sind, ist eine 1/2 oder volle Größe größer als Casual Schuhe ein guter Ort zu starten. Das Brannock-Gerät, das sowohl eine Längen- als auch eine Breitenmessung Ihres Fußes verleiht, wenn es von einem erfahrenen Schuhfitter benutzt wird, liefert wertvolle Messungen, um die Dimensionierung zu beschleunigen. Sie wollen sicherstellen, dass der Schuh und die Größe, die Sie wählen, Ihren Fuß gut fängt, so dass es kein Schieben der Ferse auf und ab in den Schuh gibt. Um Blasen zu vermeiden, sollten die Spitzen deiner Zehen niemals die Vorderseite deines Schuhs berühren. Lösen Sie die Schnürsenkel des Schuhs, schieben Sie Ihren Fuß den ganzen Weg nach vorne. Es sollte etwa ½ Zoll Platz, oder Ihre rosa Fingerabstand, hinter der Ferse. Wenn Sie den Schuh hochschneiden, schieben Sie den Fersen in die Rückseite des Schuhs und schnüren ihn mit gleichmäßiger Spannung über den Vorderfuß. Nehmen Sie eine Runde um den Laden, gehen Sie auf eine Treppe oder diese fancy Ramp einige Läden haben und beachten Sie das Gefühl und wie gut Ihre Ferse bleibt in den Rücken des Schuhs gesetzt. Als die endgültige Entscheidung auftaucht, finden sich viele Leute zwischen zwei Größen zerrissen. Unsere Füße schwellen ein wenig, wenn wir wandern, mehr so an langen Tagen. Eine dickere Socke oder eine wesentliche Innensohle macht einen etwas zu großen Schuh gut. Aber ein zu kleiner Schuh ist zu klein. Wählen Sie die größere Größe, wenn Sie zwischen zwei zerrissen sind.

Feinabstimmung der Passform

Eine kleine Feinabstimmung macht Wunder, um die perfekte Passform zu erreichen. Mit einer etwas dickeren Socke helfen Leute mit niedrigen Volumen Füße eine passende Passform, ohne die Schnürsenkel zu verschärfen. Wenn du einen Schuh möchtest, den du ganz magst, aber ein bisschen Fersenschlupf hast, probier eine etwas dickere Socke aus. Oder versuchen Sie eine dünnere Socke mit einer ½ Größe kleiner. Vergleichen Sie eine Combo auf der rechten Seite und eine auf der linken Seite, wie Sie herumlaufen. Schuhe, die eine traditionelle Öse haben, oder zwei dicht beieinander, an der Spitze des Schnürsystems bieten Ihnen die Flexibilität, mit Schnürung zu experimentieren. Mit diesen traditionellen, durch die Schuh die oberen Augen, können Sie die Spitze durch entweder von innen oder außen des Obermaterials passieren. Passieren Sie die Spitze von außen nach innen der oberen snugs die Knöchelmanschette ein bisschen fester. Zwei obere Augen erlauben dir, einen oder beide zu benutzen. Viele Wanderer ersetzen die Lager-Einlegesohle, entweder von Anfang an oder wie es beginnt zu verschleißen, was oft lange bevor der Schuh selbst bereit ist für den Ruhestand. Dickere oder dünnere Einlegesohlen (keine Angst zu mischen und passen aus Ihren aktuellen Schuhen) helfen Ihnen, die Passform eines Schuhs anzupassen.